subreport Blog

Kita-Streik? Wir improvisieren!

| Keine Kommentare

IMG_0722Die städtischen Kitas bleiben geschlossen und viele Eltern stehen vor der Herausforderung, kurzfristig alternative Betreuungsmöglichkeiten zu finden. Auch bei uns gibt es Mitarbeiter, die vom Kita-Streik betroffen sind.
Zum Glück haben wir eine eigene Krabbelstube! In der Regel betreut unsere Erzieherin dort Kinder zwischen 6 Monaten und 3 Jahren, deren Eltern so Familie und Beruf unter einen Hut bringen können. Solange die städtischen Kitas geschlossen bleiben, bieten wir unseren Eltern eine Kinderbetreuung auch für ihre Kinder über 3 Jahren an.

IMG_0723Zurzeit ergänzt der 5-jährige Sohn einer Kollegin unsere Krabbelgruppe. Er krabbelt freilich nicht mehr und hat andere Bedürfnisse als die deutlich jüngeren Kinder, aber das stellt für unsere Erzieherin keine allzu große Hürde dar. Er fühlt sich wohl in der Gruppe und seine Mutter ist froh, dass sie weiterhin ihrem Job nachgehen kann ohne sich Gedanken machen zu müssen über die tägliche Betreuung ihres Sohnes.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.