subreport Blog

Mecklenburg-Vorpommern setzt bei der eVergabe auf subreport ELViS

| Keine Kommentare

Der Zweckverband Elektronische Verwaltung in Mecklenburg-Vorpommern eGo-MV setzt bei der elektronischen Vergabe von Aufträgen seit dem 1. Oktober 2016 auf das Elektronische Vergabeinformations-System subreport ELViS. Damit sparen die Kommunen nicht nur Zeit und Geld, sondern sind schon jetzt bestens aufgestellt, wenn es um die Umsetzung auch zukünftiger Vorgaben der Vergaberechtsreform geht.

Die Entscheidung fiel nach der Durchführung eines umfangreichen Auswahl- und Ausschreibungsverfahrens auf subreport ELViS, das Kommunen und Unternehmen seit Oktober dieses Jahres unter www.evergabemv.de zur Verfügung steht. Um Hardwarekosten und Installationsaufwand so gering wie möglich zu halten, bietet eGo-MV den kommunalen Vergabestellen ein ASP-Modell an – „mieten statt kaufen“ heißt die Devise.

Die eVergabe-Lösung von subreport überzeugte, weil sie selbsterklärend und intuitiv nutzbar ist und daher keine Schulungen der Nutzer notwendig sind. Darüber hinaus bietet subreport einen umfangreichen und kostenfreien Kundensupport. Ein weiteres Argument für subreport ELViS: Die Lösung wird in Modulen angeboten und kann so den unterschiedlichen Bedarfen der verschiedenen Vergabestellen individuell und flexibel angepasst werden.

Seit 2001 werden mit subreport ELViS erfolgreich eVergaben durchgeführt. Dabei stand von Anfang an die Zielgruppe der kleinen und mittleren Kommunen mit ihren besonderen Anforderungen im Fokus. „Wir freuen uns daher ganz besonders, unsere Erfahrung und Kompetenz jetzt auch den Auftraggebern in Mecklenburg-Vorpommern zur Verfügung stellen zu können“, so subreport-Geschäftsführerin Edda Peters.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.