subreport Blog

XVergabe

XVergabe: Standard für die eVergabe

| Keine Kommentare

Was ist XVergabe?

Die XVergabe soll Bietern die Teilnahme an Vergabeverfahren von Bund, Ländern und Kommunen über einen einzelnen Zugang ermöglichen. Der Standard wird parallel zur Umsetzung der neuen EU-Vergaberichtlinien erarbeitet und soll bis April 2016 anwendbar sein. Der IT-Planungsrat wird voraussichtlich im Juni dieses Jahres die XVergabe als Standard verabschieden. Zuvor berät der Arbeitskreis VI der Innenministerkonferenz über das Betriebskonzept.

Das Projekt XVergabe auf der CeBIT

Das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern stellte das Projekt XVergabe auf der CeBIT vor. Auf der Bühne des IT-Planungsrates präsentierten Vertreter des Landes NRW, der Wirtschaft und des Beschaffungsamtes im Rahmen einer Podiumsdiskussion die Schnittstellenlösung für einen einheitlichen Zugang zu den Vergabeplattformen.

Zurzeit sind in Deutschland zahlreiche Vergabeplattformen auf dem Markt, die wie etwa subreport ELViS Bietern einen individuellen Zugang zu Vergabeverfahren ermöglichen. Alle Beteiligten sind sich einig, dass Bund, Länder und Kommunen einen plattformübergreifenden Standard benötigen, um den digitalen Einkauf zu fördern. Rolf Kewitz, Projektleiter XVergabe im Beschaffungsamt, präsentierte die XVergabe zum Beginn der Podiumsdiskussion, an der auch unsere Geschäftsführerin Edda Peters teilnahm. Er sieht gute Chancen, dass die XVergabe auch auf EU-Ebene Vorbildcharakter genießen werde, wenn sie als nationaler Standard etabliert wird. Die XVergabe steigere als plattformübergreifender Standard die Zahl der teilnehmenden Wirtschaftsunternehmen und führe zu mehr Fairness im Wettbewerb.

subreport und XVergabe

subreport war von Anfang an in den Arbeitskreisen des Projektes XVergabe aktiv, subreport ELViS ist als eine der ersten Plattformen in Deutschland XVergabe-konform.
Unsere Geschäftsführerin Edda Peters freut sich über die Fortschritte des Projektes XVergabe: „Es ist wunderbar, dass nun endlich auch für die Bieter ein einheitlicher Zugang zum größten Teil der elektronischen Vergabeunterlagen geschaffen wird. subreport kämpft schon seit 2008 für diese Lösung.“

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.