subreport Blog

Azubitagebuch (Auszubildende „E-Commerce“)

| Keine Kommentare

Seit dem 01.08.2019 arbeite ich nun bei subreport und bisher gefällt es mir super. In den ersten zwei Wochen wurde eine Schnitzeljagd durchgeführt, in der ich jede Abteilung sowie deren Mitarbeiter kennengelernt habe und zudem einen Fragebogen bekommen habe. Dies war für mich ein hilfreicher Einstieg, um mich schnell in die Firma einzufinden und schon mal einen guten Überblick zu erhalten. Außerdem konnte man so bereits erste Gespräche aufbauen, wodurch von Beginn an schon eine vertraulichere Atmosphäre geschaffen werden konnte.

Nach der Schnitzeljagd kam ich in die EDV-Abteilung, in der ich nun auch die ersten 3 Monate der Ausbildung eingeteilt bin. Dort geht es um Systemadministration. Dies ist für mich persönlich eine sehr neuer Aufgabenbereich, da ich mich davor nicht groß mit diesem Thema befasst habe. Ich habe dort bisher gelernt, wie man Zugriffsrechte verteilt, die zentrale Datenbank verwaltet, E-Mails archiviert und die Hard- und Software stets auf dem neusten Stand hält, indem man sie konfiguriert, betreibt und pflegt. Es ist erstaunlich, welch eine Verantwortung ein Systemadministrator hat, da er immer das System überwachen und bei Störungen sofort eingreifen muss. Ich habe desweiteren schon ein Know-How bekommen, wie man seinen PC am besten durch bestimmte Programme und Vorsichtsmaßnahmen schützen kann. Dies fand ich sehr nützlich, sowohl privat als auch für mein Berufsfeld.


Außerdem besuche ich natürlich auch an zwei Tagen pro Woche die Berufsschule. Dort läuft alles digital, was noch ein wenig neu und ungewohnt ist, aber auch große Vorteile mit sich bringt. Meine Mitschüler und meine Lehrer sind super nett und helfen stets weiter.


Die erste Zeit war aufregend und ich bin gespannt, was mich noch alles erwartet.


Alena Bohn


Auzubildende für den Bereich E-Commerce

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.