subreport Blog

Digitalisierung: Bayern baut schnelles Internet aus

| Keine Kommentare

Die Digitalisierung Bayerns schreitet voran. Alle Themen, die der Digitalisierung zuzuordnen sind, werden vom Finanz- und Heimatministerium bearbeitet. „Dazu gehören der Ausbau der Infrastruktur wie Breitbandausbau, der Ausbau von eGovernment nach modernem Recht und die Bayern_WappenDatensicherheit. Ein Breitbandanschluss ist ein wichtiger Schlüssel für einen erfolgreichen ländlichen Raum. Wir wollen kein Bayern der zwei Geschwindigkeiten. Für die Bayerische Staatsregierung ist deshalb der flächendeckende Ausbau des Internets in ganz Bayern das wichtigste Infrastrukturprojekt dieser Legislaturperiode. Hierfür stellt der Freistaat Bayern seinen Kommunen bis 2018 insgesamt 1,5 Milliarden Euro zur Verfügung – eine bundesweit einzigartige Summe“, so Finanzstaatssekretär Johannes Hintersberger.

Schnelles Internet als Voraussetzung für eGovernment

Hintersberger betonte die Wichtigkeit des Breitbandausbaus für ein funktionierendes eGovernment. Schnelles Internet sei die Voraussetzung für gute Erreichbarkeit und die Ansiedlung von Unternehmen und ermögliche die digitale Kommunikation zwischen Bürger und Verwaltung. Fördersätze und –summen seien massiv erhöht und die Beratung stark verbessert worden. So können heute rund 65 % der Haushalte eine Bandbreite von mindestens 50 Mbit/s nutzen. Bis 2020 soll stufenweise ein freies WLAN-Netz aufgebaut werden; noch in diesem Jahr soll an ausgewählten Standorten damit begonnen werden.

Digitales Serviceangebot der Verwaltung

Das Ziel der Digitalisierungsstrategie Montgelas 3.0 ist ein digitales Service-Angebot der Verwaltungen, das sowohl Bürger als auch Unternehmen in Bayern nutzen können – unabhängig vom Wohnort. „Der digitale Verwaltungskreislauf soll geschlossen werden – von der Kontaktaufnahme des Bürgers mit der Verwaltung bis zu deren Antwort“, so Hintersberger dazu. Montgelas 3.0 basiert auf diesen 3 Säulen: Dem eGovernment-Gesetz, dem eGovernment-Pakt und dem BayernPortal, dem zentralen eGovernment-Portal der Bayerischen Staatsregierung. Über dieses Portal können Bürger und Unternehmen ihre Behördengänge rund um die Uhr online erledigen.

 

Quelle: Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.