subreport Blog

Azubitagebuch
Resümee August

| Keine Kommentare

Es ist Donnerstag, der 31.08.2017.

Vor rund einem Monat, am 01.08.2017, begann ich meine Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing bei subreport. 30 Tage sind seitdem vergangen. Ich denke es ist also Zeit für ein kurzes Resümee.

Aller Anfang ist schwer. So war bzw. ist es auch bei mir. Das Unternehmen beschäftigt sich mit einer Thematik, mit der man als junger Mensch nicht unbedingt in Berührung kommt. Um es also auf den Punkt zu bringen: Ich hatte überhaupt keine Ahnung womit sich subreport überhaupt beschäftigt. Klar hatte ich mich nicht beworben, ohne vorher mir das Unternehmen angeschaut zu haben, aber da ich nicht mit der Materie vertraut war, konnte ich auch nicht erahnen, wie umfangreich das Thema „Ausschreibungen“ und die Arbeit dahinter wirklich ist.

Mittlerweile fühle ich mich mehr vertraut mit der Thematik. Auch wenn ich mich bei der täglichen Arbeit in der Erfassung schon relativ sicher fühle, werde ich wohl mehr als einen Monat brauchen, um völlig selbstständig arbeiten zu können. Letztlich bin ich den Kollegen sehr dankbar, dass sie viel Geduld haben und mir stets den richtigen Weg zeigen.

Dass ich noch nicht zur Berufsschule gehen muss, ist daher, zugegeben, eher förderlich, da ich mich voll und ganz auf das Unternehmen konzentrieren kann.

Aber auch das wird sich bald ändern. Nächste Woche am 05.09.2017 ist der Termin für die Einschulung. Dann werde ich also schon zum zweiten Mal eingeschult. Ob es genauso wie beim ersten Mal wird? Wohl eher nicht. Dennoch bin ich schon gespannt und freue mich auf nächste Woche.

In diesem Sinne war es das für diese Woche.

Ich verabschiede mich ins Wochenende und melde mich dann nächste Woche wieder!

 

Minh Chiem

(Auszubildender für Dialogmarketing)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.