subreport Blog

Neuigkeiten zum XVergabe-Standard

| Keine Kommentare

Es gibt neue Informationen zum Projekt XVergabe. Der IT-Planungsrat hat in seiner 30. Sitzung am 23.10.2019 beschlossen, dass der XVergabe-Standard aktualisiert und die bisherige Arbeitsstruktur „bis auf weiteres“ ausgesetzt werden soll.

2007 wurde das Projekt XVergabe vom Beschaffungsamt und BMI im Zuge von „Deutschland-Online“ in die Welt gerufen. Ziel des Projekts ist es, die Voraussetzungen für einen einheitlichen Bieterzugang in die unterschiedlichen Vergabeplattformen der öffentlichen Hand zu schaffen. Es wird ein plattformübergreifender Daten- und Austauschprozessstandard zwischen Bieterclients und Vergabeplattformen definiert, der zu einer höheren Bieterakzeptanz und somit zu einer höheren Beteiligung am digitalen Vergabeprozess führen soll. Die XVergabe-Schnittstelle wurde zusammen mit öffentlichen Auftraggebern und eVergabe-Anbietern entwickelt.

Die Aktualisierung der Kommunikations- und Datenaustausch-Standards soll nun durchgeführt werden, so der IT-Planungsrat. Auf der Sitzung vom 23. Oktober 2019 wurde beschlossen, dass die bisherige Arbeitsstruktur für das XVergabe-Projekt „bis auf weiteres“ ausgesetzt wird. Zudem wurde die FITKO (Bund-Länder-Kooperation) gebeten eine Beschlussvorlage zur Aktualisierung des XVergabe-Standards zu erarbeiten.

Die Beschlüsse im Wortlaut:

  1. Der IT-Planungsrat begrüßt den Bericht des Federführers Bremen zum Vorhaben „Digitalisierung der Beschaffung“ und dankt den beteiligten Kooperationspartnern.
  2. Er befürwortet das vorgeschlagene Vorgehen und unterstützt das Vorhaben zur Umsetzung einer standardbasierten Digitalisierung der Beschaffung sowie zur Umsetzung der OZG-Geschäftslage „Ausschreibung und öffentliche Aufträge“.
  3. Er bittet den Aufbaustab FITKO, das Vorhaben mit den in Anlage 1 genannten Bedarfen in die Planung der (Weiter-)Entwicklung fachunabhängiger und fachübergreifender Standards und Schnittstellen des Aktivitäten- und Budgetrahmenplans des Digitalisierungsbudgets aufzunehmen.
  4. Aufgrund der seit Beschlussfassung in 2015 gewonnenen Erfahrungen setzt der IT-Planungsrat zur Erleichterung der erforderlichen Neuausrichtung des Standards XVergabe die Tätigkeit der zur Umsetzung des Standards XVergabe geschaffenen Arbeitsstruktur laut XVergabe-Betriebskonzept bis auf weiteres aus. Die Bund-Länder-Kooperation wird gebeten, spätestens zum Abschluss des Projekts einen Beschlussvorschlag zur Aktualisierung des Standards XVergabe nebst Betriebskonzept sowie ggf. flankierender Umsetzungsmaß-nahmen zu erarbeiten. Im Rahmen dieses Auftrags wird die Bund-Länder-Kooperation insbesondere gebeten, eine Lösung für einen erleichterten Zugang und Teilnahme von Unternehmen an öffentlichen Ausschreibungen zu erarbeiten.

Weitere Informationen zum Standard XVergabe finden Sie auf www.xvergabe.org.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.